Hamburg Astrologie

Wege entstehen, indem du sie gehst.

Würfelzuckerweisheit für den 13.6.2018 gegen 21 Uhr Neumond im Zwilling

Stimmungsbarometer: Was macht mein Leben leichter!

Heute und Morgen neigen wir dazu das Leben mit mehr Leichtigkeit anzugehen. Der Wunsch nach Kontakten und Begegnungen, die schlicht Freude und Lachen in unser Leben tragen soll ist groß. Vielleicht lernen wir insbesondere heute Abend neue Freunde kennen. Einfach weil wir dafür offener sind. Wer also Zeit hat, geht heute mal unter Leute und hält Augen und Ohren auf (nicht auf’s Smartphone schauen) so und nur so gibt es neue Begegnungen. 😉

Würfelzuckerweisheit vom 1.6. bis 3.6.2018 Mond
🌜 Sextil Jupiter , Opposition Venus, Sextil Neptun am 2.6. Konj. Pluto

Wir verhalten uns toleranter (Jupiter) und erwarten diese Toleranz auch von unseren Freunden und Familie. In uns schlummert die Sehnsucht (Neptun) das verborgene Träume  ☁️☁️und Wünsche sich erfüllen mögen.
Wir sind empfänglicher (Neptun) für die Bedürfnisse unserer Mitmenschen und  diese Phase können wir nutzen um Freundschaften zu intensivieren.
Aber auch spirituelle  Erfahrungen wären denkbar.
Am 2.6. könnte es zu Konflikten (Pluto) kommen. Am besten haltet ihr euch aus allen Streitereien, die euch nicht unmittelbar betreffen raus.
Es dabei immer um Macht und Kontrolle. Wir tun gut daran auf eigene Machtansprüche zu schauen und ob diese Angemessen sind.

In diesem Sinne, geht achtsam mit euch und euren Mitmenschen um.


Vollmond am 29.Mai 2018

Stimmungsbarometer: Verlieben

Eine wirklich sehr faszinierende Konstellation. Der Mond steht im Schützen = Begeisterung! Die Sonne steht im Zwilling = Ich rede mit Dir!

Außerdem haben sich Venus, Jupiter und Neptun zu einem großen Trigon im Wasserzeichen zusammen gefunden. Diese Konstellation dürfte je nach Geburtshoroskop so einige Leute aufwühlen. Wenn ihr also bemerkt, dass ihr Liebesgedichte z.B. von Erich Fried oder Rilke lesen möchtet, dann seid ihr auf jeden Fall betroffen.

Ganz besonders passend wäre das Gedicht „Über die Liebe“ von Khalil Gibran. Ich wünsche allen viel Fortune